Mittwoch, 12. August 2009

Virtuelle Teams

Wenn ein angehender Pilot im Flugsimulator mit 520mph Restgeschwindigkeit auf einer Wasseroberfläche aufknallt, dann passiert… gar nichts. Ja OK, er hat wahrscheinlich erhöhte Pulsfrequenz. Der Simulator gibt ein Protokoll aus, wird wieder auf Startbereitschaft initialisiert und der Pilot versucht es erneut. Es war nur ein virtueller Trainingsflug.


Echte Herausforderungen
Komplexe internationale Projekte, transnationale Unternehmen, Mergers and Akquisitions, Pionierleistungen oder ähnliche benötigen eine spezielle Form der Teamarbeit. Darin sind viele Aspekte zu finden wie etwa…
  • Echte Ambitionen
  • Echte Benchmarks
  • Echte Checklisten
  • Echte Dokumente
  • Echte Ergebnisse
  • Echte Fehler
  • Echte Gehälter
  • Echte Honorare
  • Echte Internetverbindung
  • Echter Jet-Lag
  • Echte Konflikte
  • Echte Kulturdifferenzen
  • Echte Länderspezifika
  • Echte Menschen
  • Echte Notebooks
  • Echte Projektmanager
  • Echte Prioritäten
  • Echte Reportings
  • Echte Sprachbarrieren
  • Echte Telefonkonferenzen
  • Echte Visionen
  • Echte Wirtschaftlichkeit
  • Echte Zeitzonen
  • Echte Ziele
Warum sollte man eine Kollaboration mit geografisch verteilten Teilnehmern „Virtuelles Team“ nennen? Dieser Begriff ist falsch. Tatsache ist, dass wir unser persönliches Bedürfnis nach Feedback – durch Menschen gegenüber – in dieser Arbeitsform viel schwieriger erfüllt bekommen, und das verunsichert tendenziell. Weiters haben wir es oft mit sehr unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und lokalen Ansprüchen zu tun – das macht Projekte dieser Art höchst Herausfordernd. Aber trotz all dem:

Das erzeugt echte Emotionen. Und dort sind die Hebel.

Kommentare:

  1. Absolut d'accord... aus echten Menschen werden ja keine Avatare.

    Interessieren würde mich, inwiefern Feedback-Probleme mit der "Virtualität" des Teams zu tun haben, genauer gesagt: wenn z.B. ein Projektleiter das Feedback im Team vor Ort unterstützt und aktiv betreibt - macht er das dann im virtuellen Team "automatisch" auch? Wenn nein, warum nicht?

    AntwortenLöschen